Das Thema des zweiten Tages war Schutz und Risiko. Zwei Gruppen erkundeten verschiedene Gebiete.

Eine Gruppe war im Bannwald unterwegs und liess sich in die Bedeutung und in die Pflege dieses Schutzes instruieren.
Die zweite Gruppe begab sich ins Reussdelta und lernte, wie Menschen sich vor der Gefahr des Hochwassers nachhaltig schützen.
Bei beiden Exkursionen ging es aber auch darum, die Aspekte Schutz und Risiko mit den eigenen Erfahrungen zu verbinden und sich Gedanken über das eigene Verhalten zu machen.