«Ein Hauswart, wie wir uns besser nicht wünschen können» – diese Worte würden wohl alle Schachener Kinder und LehrerInnen ohne zu Zögern unterschreiben

Mit verschiedenen Aktivitäten beschenken und ehren wir Herrn und Frau Lustenberger, die uns über lange Jahre nicht einfach das Schulhaus und die Umgebung pflegten, sondern die gute Seele waren. Mit ihrer Hilfsbereitschaft und ihrer Freundlichkeit beeindruckten und verwöhnten sie uns jeden Tag aufs Neue.
Verteilt über die gesamte Adventszeit sind Komplimente, kleine Geschenke für jeden Tag und verschiedene Aktivitäten in der Klasse Zeichen der grossen Wertschätzung der Schülerschar und dem LehrerInnenteam für die liebevolle und achtsame Arbeit.
Wir wünschen Herrn und Frau Lustenberger einen guten Abschluss ihres engagierten Berufslebens und ein sanftes Hinübergleiten in den verdienten «Ruhestand».
Ein Knabe drückte aus, was wohl viele empfinden: Jedes Kind wird sie vermissen.