Infos Coronavirus

News

Übersicht zu den aktuellen Bestimmungen

Aufgrund der aktuellen Lage gelten an den Schulen besondere Bestimmungen zum Schutz vor Ansteckungen durch das Corona-Virus.

Grundsätzlich gelten für die Schule Schachen die kantonalen Vorgaben der Dienststelle Volksschulbildung gemäss dem Rahmenschutzkonzept Volksschulen.

Update 03. September 2021

Maskentragpflicht ab Montag, 6. September 2021

Ab kommendem Montag gilt für die Lernenden der 5. und 6. Primarklassen, für alle Lehrpersonen sowie für alle Mitarbeitenden der Schulen und für externe Personen wieder eine generelle Maskentragpflicht in den Innenräumen der Schulen. Auch beim Singen und im Sportunterricht muss in Innenräumen wieder eine Maske getragen werden. Die Maskentragpflicht gilt auch für geimpfte Personen. Ebenfalls gilt im Schulbus für alle Kinder die Maskentragpflicht wieder (Ausnahme Kindergarten). Das Rahmenschutzkonzept wurde den neuen Gegebenheiten angepasst.

Begründung: Die ersten Schulwochen zeigen im Kanton Luzern eine zunehmende Anzahl positiver Fälle – auch bei Kindern und Jugendlichen. Diese haben bereits zu Quarantäneanordnungen für zahlreiche Klassen geführt. Um den Schulbetrieb zu beruhigen, Klassenschliessungen möglichst zu vermeiden und den Präsenzunterricht aufrecht zu erhalten, hat der Regierungsrat nun gestern die vorübergehende Wiedereinführung der Maskentragpflicht an den Schulen beschlossen. Er hat dafür die Verordnung über Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie angepasst.

Update 13. August 2021

Der Unterricht findet nach den Sommerferien regulär statt. Schülerinnen und Schüler der Primarschule und des Kindergartens müssen an der Schule keine Masken tragen.  Im Schulbus gilt die Maskenpflicht weiterhin für alle Kinder (ausser Kindergarten), sobald Schüler*innen der Sekundarschule mitfahren.

Für Erwachsene Personen (ab 12 Jahren) gilt eine Maskentragpflicht im Innern des Schulhauses. Im Unterricht dürfen die Lehrpersonen die Maske abnehmen, insofern der Mindestabstand eingehalten werden kann.

Eltern dürfen ihre Kinder am 1. Schultag begleiten. Wenn Eltern bzw. externe Personen ab 12 Jahren das Schulhaus betreten, müssen sie Masken tragen und die Abstände einhalten.

Update 25. März 2021

Das Bundesamt für Gesundheit BAG hat per 24. März 2021 die Testkriterien für Kinder unter 12 Jahren angepasst. Neu werden Kinder ab 6 Jahren nach den gleichen Kriterien getestet wie Kinder über 12 Jahre bzw. wie Erwachsene. Eltern, deren Kinder Krankheits- und Erkältungssymptome haben, können sich auf www.coronabambini.ch über die vom BAG empfohlenen Abklärungsschritte informieren. Über diese Website des Inselspitals Bern kann in Erfahrung gebracht werden, ob ein Kind die Schule besuchen darf und ob allenfalls ein Covid-Test notwendig ist.

Die genauen Bestimmungen können Sie den weiterführenden Dokumenten entnehmen.

Menü