Coronavirus: Schule öffnet wieder am 11. Mai

Der Präsenzunterricht wird ab dem 11. Mai wieder aufgenommen.

Der Bundesrat hat am Mittwoch, 29. April den definitiven Entscheid mitgeteilt.

Informationen zur Wiederöffnung mit detaillierten Angaben über die Hygiene- und Schutzmassnahmen, sowie die Unterrichtsgestaltung an der Schule Schachen werden am nächsten Dienstag aufgeschaltet und durch die Elterninformation "Tintenklecks" versendet.

 

Weitere Informationen rund um das Coronavirus:

Kanton Luzernwww.lu.ch

Bundesamt für Gesundheit https://bag-coronavirus.ch/

 

Bundesamt für Gesundheit - BAG

Unterstützungsmöglichkeiten

Diese Zeit kann eine Belastungsprobe für Eltern und Kinder darstellen. Elternsein, Beruf und Privatleben
muss oft gleichzeitig stattfinden. Auf www.elternbildung.lu.ch hat die DISG Tipps für Eltern
zu dieser herausfordernden Situation, Spielideen für Zuhause und Freizeitbeschäftigungen mit
Kindern aufgeschaltet.

 

Schulsozialarbeit

Wenn Schule und Freizeitaktivitäten der Schülerinnen und Schüler wegen dem Corona-Virus nicht mehr stattfinden dürfen, entfällt die übliche Tagesstruktur. Diese Ausnahmesituation stellt eine ganz neue Herausforderung für die Familien dar. Sollte Schülern und Eltern die Decke auf den Kopf fallen, stehen die beiden Schulsozialarbeiterinnen Sibylle Gallati und Julia Erazo telefonisch zur Verfügung. Sie hören zu und können Tipps und Ratschläge erteilen. Das Telefon ist jeweils Dienstag- und Donnerstagvormittag von 08.15 Uhr - 11.15 Uhr besetzt. Sie können die SSA auch per Mail kontaktieren.

 

Julia Erazo: julia.erazo(at)schulen-malters.ch, 079 209 08 98

 

Sibylle Gallati: sibylle.gallati(at)schulen-malters.ch, 079 550 45 27


Schulische Dienste

Die schulischen Dienste unterstützen Eltern, Kinder/Jugendliche, Lehrpersonen, Schulleitungen und Behördenmitglieder kostenlos bei schulischen, emotionalen und erzieherischen Fragestellungen. Kontaktmöglichkeiten und gezielte Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Schulischen Dienste Willisau.→ zur Webseite